Krimi

Search Our Site

Ich bin am 17. August gestorben. Obwohl ich gar nicht hätte sterben sollen. Wir hätten es beide rückgängig gemacht, wäre es möglich gewesen. Doch das war es nicht. Ich weiss, das klingt nach einer komplizierten Geschichte. Ist es auch. Und eine traurige, zumindest aus meiner Sicht. Aber lassen Sie mich von vorne beginnen.

Bei beißender Kälte waren über Nacht zwanzig Zentimeter Neuschnee gefallen. Fröstelnd befreite Franz Leistner seinen kleinen Kettenjeep von dem feinen pulvrigen Schnee, der unter den Holzunterstand geweht war.

Dass der alte Schorsch umgebracht worden ist, ist kein Geheimnis. Aber keiner redet darüber, ebenso wenig wie über den Unfalltod, den er offiziell gestorben ist. Der Schorsch hatte es nicht anders verdient.

Ein schmaler Grat. Zwei Männer, die ihn gehen. Vorsichtig setzen sie ihre Schritte, was aber nicht verhindert, dass sich ein Stein löst. Nach wenigen Sekunden springt das Gepolter hinaus in die bodenlose Stille. Atemloses Horchen, bis der Stein irgendwo aufschlägt. Jetzt nur nicht den Blick nachschicken in die Tiefe, die einen machtvoll anzieht.

Ein kleiner Ruck, dann kam der Sessellift mit einem unangenehmen Knirschen zum Stehen. Ein paar mal gab das Stahlseil noch einen quälenden Laut von sich, dann hing der Sessel ruhig und es wurde still. Unheimlich still.

Platzhalter-innen und * für Transgender

Bildschirmfoto 2020 05 15 um 12.18.22

Verein für nachhaltigen Journalismus

Logo neu2

Unterstützen Sie uns – jetzt

Mithilfe erwünscht

agri

Das traditionelle landwirtschaftliche Wissen im Alpenraum droht, mit dem anhaltenden Strukturwandel für immer verloren zu gehen. Mit der auf dem Wiki-Prinzip aufgebauten Online-Enzykloplädie www.fundus-agricultura.wiki gibt die Stiftung SAVE Gegensteuer. Eine Mitwirkung ist ausdrücklich erwünscht. 

Comics

Bart der Bartgeier

Verfolgen Sie die Abenteuer unseres Helden

APHORISMUS-GENERATOR

Donatoren

Donatoren

Partner

Partner2