Klima

header

Search Our Site

Die Alpengletscher haben in den Jahren 2000 bis 2014 mehr als einen Sechstel ihres Volumens eingebüsst. Am härtesten trifft es den Aletschgletscher und die Gletscher der Glarner Alpen. Das hat eine Forschergruppe mit der Auswertung von Satellitendaten ermittelt.

An der Talstation zur Luftseilbahn Jakobsbad-Kronberg haben die St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke ein einzigartiges Solarkraftwerk in Betrieb genommen.

SAK Solarfaltdach Bild 2 klein
(Foto: SAK)

In allen Gipfelregionen der Gebirge Europas verändert sich die Vegetation oberhalb der Baumgrenze in geradezu rasendem Tempo.

Den Flechten im Hochgebirge könnte es schon bald zu warm werden. Wissenschaftler befürchten ein grosses Absterben dieser an die Klimaextreme angepassten Spezialisten.

Täglich wächst im Bergell der Wald um die Fläche eines Tennisfeldes. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Bündner Amtes für Wald. Um die Kulturlandschaft des Bergells langfristig zu erhalten, soll ein Massnahmenplan erarbeitet werden.

Platzhalter-innen und * für Transgender

Bildschirmfoto 2020 05 15 um 12.18.22

Verein für nachhaltigen Journalismus

Logo neu2

Unterstützen Sie uns – jetzt

Mithilfe erwünscht

agri

Das traditionelle landwirtschaftliche Wissen im Alpenraum droht, mit dem anhaltenden Strukturwandel für immer verloren zu gehen. Mit der auf dem Wiki-Prinzip aufgebauten Online-Enzykloplädie www.fundus-agricultura.wiki gibt die Stiftung SAVE Gegensteuer. Eine Mitwirkung ist ausdrücklich erwünscht. 

Comics

Bart der Bartgeier

Verfolgen Sie die Abenteuer unseres Helden

APHORISMUS-GENERATOR

Donatoren

Donatoren

Partner

Partner2