Leben

Search Our Site

Der Werber Andy Hostettler erfand das erste Messer mit einer Klinge in Form von Schweizer Bergketten. Namhafte Firmen gaben ihm keine Chance.

mz panoramaknife bild02

Das Taschenmesser der Design-Edition mit lasergraviertem Relief vom Julier-Pass ist auch mit diversen anderen Sujets erhältlich (Bild: Panoramaknife)

Mit ihrer berührenden Liebesgeschichte "Zauberbergsommer" holte die Autorin Karolin Hofer bei unserem Schreibwettbewerb "Liebe vor dem Alpenglühn" den ersten Platz. Wir gratulieren.

 "Zaubergsommer": Mit dieser Kurzggeschichte hat die unter dem Pseudonym Karolin Hofer schreibende Autorin unsere achtköpfige Jury überzeugt. Gleich fünfmal setzten die Jurorinnen und Juroren die berührende Liebesgeschichte um ein von einer todbringenden Krankheit gezeichnetes Paar, das aus einer Liebe ohne Zukunft "Momente zwischen Leben und Tod" macht, auf die Spitzenposition.

Mit ihrer originellen Liebesgeschichte "Bergliebe" um das leidenschaftliche Begehren eines Berges holte die Autorin Angelika Wessels bei unserem Schreibwettbewerb "Liebe vor dem Alpenglühn" den zweiten Platz. Wir gratulieren.

Mit seinen launigen, leicht melancholischen Erinnerungen an turbulente Liebestage in jungen Jahren holte Billo Heinzpeter Studer den geteilten dritten Platz bei unserem Schreibwettbewerb "Liebe vor dem Alpenglühn". Wir gratulieren.

Liebe will erdauert sein: Mit "Bestimmt!" holt sich Tony Ettlin den geteilten dritten Platz bei unserem Schreibwettbewerb "Liebe vor dem Alpenglühn". Wir gratulieren.

Umwelt und Wissenschaft

Dramatischer Artenwandel

In allen Gipfelregionen der Gebirge Europas verändert sich die Vegetation oberhalb der Baumgrenze in geradezu rasendem Tempo.

Politik und Wirtschaft

Tunnel der Superlative

Anfangs Juni eröffnete die neue Gotthard-Eisenbahn. Europa rückt damit wieder ein Stück näher zusammen. Doch kurbelt das Jahrhundertbauwerk auch die Wirtschaft im Kanton Uri an?

Handwerk

Vom Käsen

Die Alpe Oberüberlut liegt auf 1585 Meter Höhe im grossen Walsertal. Sie ist eine kleine Ansammlung von Hütten, mit einer Alpsennerei und mit modernem Stall. Alpsenner Günter Nigsch mit Frau Margret und ein Mitarbeiter bewirtschaften die Alpe. 

Freizeit

Auf die bequeme Tour

Das vorarlbergische Brandnertal ist für Mountain-Biker ein Begriff – auch solchen, die die Muskeln schonen wollen.

Wer für erhabene Aussichten im Hochgebirge schwärmt, muss die nötigen Höhenmeter nicht unbedingt vollständig mit eigener Muskelkraft überwinden. Mit elektronischer Hilfe – sprich mit dem E-Bike – geht es bequemer und schneller. Im vorarlbergischen Brandnertal lassen sich auf diese Weise einige der prächtigsten Gebirgspanoramen des österreichischen Rätikon geniessen.

Newsletter